Javascript ist deaktiviert !
I. MANNSCHAFT
21.10.2018
Die nötige Einstellung hat gefehlt
21.10.2018: SSV Dhünn - SC 08 Radevormwald II 3:4 (2:1).
Die Partie war ein Musterbeispiel dafür, was passiert, wenn man ohne die nötige Einstellung ins Spiel geht. "Ich habe in der Pause noch versucht, was zu retten. Aber wir können froh sein, dass wir am Ende nicht noch höher verloren haben", meinte ein reichlich angefressener SSV-Trainer Andreas Böge.
Derweil war sein Gegenüber André Danielsmeyer bester Laune: "Ich bin stolz auf meine Jungs."
Pascal Borbecker hatte für die Rader Führung gesorgt (13.). Christian Frank (15./24.) traf vor der Pause für Dhünn. Dann glich Marius Kanter aus (56.), und Borbecker traf erneut (65.). Nach dem 3:3 durch Til Schmidt (75.) setzte Niko Pirk den Schlusspunkt (84.).
Der Dhünner Christian Nippel sah in der Nachspielzeit wegen einer Tätlichkeit die rote Karte.

SSV-Tore: Christian Frank (15./24.), Til Schmidt (75.).

rga, 21.10.2018



VEREIN - 67
FUSSBALL-SENIOREN - 220
FUSSBALL-JUGEND - 2
JUDO -
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 8
I. MANNSCHAFT   26.11.2022
Dhünn setzt seine Serie fort

I. MANNSCHAFT   13.11.2022
Spitzenreiter gibt sich keine Blöße

I. MANNSCHAFT   06.11.2022
Klare Sache gegen Hackenberg

I. MANNSCHAFT   03.11.2022
Kantersieg im Nachholspiel

I. MANNSCHAFT   30.10.2022
Spitzenpartie geizt nur mit Toren


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2023
Alle Angaben ohne Gewähr!