Javascript ist deaktiviert !
I. MANNSCHAFT
26.3.2018
"Wir waren völlig chancenlos."
25.3.2018: SSV Bergisch Born - SSV Dhünn 7:1 (3:0).
Die Borner nahmen durch diesen Erfolg mit 40 Punkten vorübergehend die Spitzenposition in einer „schiefen Tabelle“ ein. „Das ist zwar eine schöne Momentaufnahme“, bilanzierte Trainer Sascha Odina, „aber wir können das schon richtig einordnen.“ Beim Kantersieg tat sich vor allem Nick Salpetro hervor, der mit seinem Dreierpack (6./54./81.) auf 19 Saisontreffer erhöhte. Die weiteren Tore steuerten Fabian Janz (25.), Marco Koch (40./85.) und Carmelo Salpetro (62.) bei. Den Dhünner Ehrentreffer erzielte Max Esgen (64.). „Wir waren völlig chancenlos. Die Einstellung hat gefehlt“, äußerte ein enttäuschter SSV-Trainer Andreas Böge. Sein Gegenüber Odina war dagegen sehr zufrieden: „Die Körpersprache der Mannschaft hat gestimmt.“

rga, 26.3.2018


VEREIN - 67
FUSSBALL-SENIOREN - 220
FUSSBALL-JUGEND - 2
JUDO -
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 8
I. MANNSCHAFT   26.11.2022
Dhünn setzt seine Serie fort

I. MANNSCHAFT   13.11.2022
Spitzenreiter gibt sich keine Blöße

I. MANNSCHAFT   06.11.2022
Klare Sache gegen Hackenberg

I. MANNSCHAFT   03.11.2022
Kantersieg im Nachholspiel

I. MANNSCHAFT   30.10.2022
Spitzenpartie geizt nur mit Toren


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2023
Alle Angaben ohne Gewähr!