Javascript ist deaktiviert !
I. MANNSCHAFT
13.09.2016
Erste gewinnt nach 0:3 - Pausenrückstand
11.9.2016: SSV Dhünn - TG Hilgen 4:3 (0:3).
Trotz eines 0:3-Pausenrückstandes gaben sich die Platzherren nicht auf. Sie glaubten an sich und machten das eigentlich Unmögliche doch noch möglich. Der in die Offensive beorderte Manuel Wichert war der Mann der letzten zehn Minuten. Mit einem Hattrick brachte er sein Team noch auf die Siegerstraße.

Hilgen erspielte sich nach der Pause keine einzige Chance mehr und erlebte die letzten Minuten in einer Art Schockstarre. Beide Elfmeter waren nach Ansicht der Trainer unberechtigt. Neben Wichert netzte für Dhünn Christian Nippel (Strafstoß) ein. Für die TGH trafen Lukas Harensa zweimal (davon ein Strafstoß) sowie Niki Jonnek.

SSV-Tore: Christian Nippel (59., Strafstoß), Manuel Wichert (81., 86. und 90.)


RP, Dieter Stein, 11.9.2016


VEREIN - 62
FUSSBALL-SENIOREN - 171
FUSSBALL-JUGEND - 1
JUDO - 4
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 6
I. MANNSCHAFT   10.10.2021
SSV Dhünn verliert drittes Mal in Folge

I. MANNSCHAFT   02.10.2021
SSV Dhünn verliert Spiel und Heimnimbus

I. MANNSCHAFT   26.09.2021
Dhünner erleben bei DV ein 1:7-Debakel

I. MANNSCHAFT   19.09.2021
Dhünner sichern sich Remis nach Spektakel

I. MANNSCHAFT   12.09.2021
Suchanoff belohnt die Dhünner Moral


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2021
Alle Angaben ohne Gewähr!