Javascript ist deaktiviert !
I. MANNSCHAFT
11.8.2021
SSV Dhünn wurde nachträglich geehrt
Bei der Arbeitstagung wurde die erste Pokalrunde der Saison 2021/2022 ausgelost.
Zudem wurde der SSV Dhünn nachträglich für den Bezirksliga-Aufstieg 2019/2020 geehrt.
Der Fußballkreis Remscheid vergisst nichts: Vorsitzender Frank Tammschick ehrte den SSV Dhünn, vertreten durch Willi Smolka, nachträglich für den Bezirksliga-Aufstieg in der Saison 2019/2020.

Alle reden vom Kreispokalfinale 2020/2021, das am Sonntag für einen Riesenandrang im Lenneper Röntgen-Stadion sorgen wird. Mit dem FC Remscheid und dem SV 09/35 Wermelskirchen treffen dort die beiden ranghöchsten Mannschaften des Kreises aufeinander. Davon unberührt wurde am Abend im Kreisjugendheim Am Hagen die erste Spielrunde für die Saison 2021/2022 ausgelost - im Rahmen der Arbeitstagung, die zum ersten Mal nach zweijähriger Pandemiepause wieder an dieser Stelle stattfinden konnte.

Die vielleicht knackigste Partie ist die zwischen den beiden Bezirksligisten SC Ayyildiz und SC 08 Radevormwald.
Zudem spielen gegeneinander:
BV 10 Remscheid - SSV Bergisch Born
TV Herbeck - SSV Dhünn
TuRa Pohlhausen - SG Hackenberg
Türkiyemspor - SV 09/35 Wermelskirchen
TuSpo Dahlhausen - RSV Hückeswagen
Hastener TV - TS Struck.

Dazu gibt es reichlich Freilose. Und zwar für: 1. Spvg Remscheid, BV Burscheid, Dabringhauser TV, SC Heide, TuRa Süd, 1. FC Klausen, TG Hilgen, VfB Marathon und FC Remscheid. Als Glücksfee fungierte Yasmine Crisopulli, die Enkeltochter des Ehrenamtsbeauftragten Bernd Herbeck. Die erste Runde wird zwischen dem 21. und 23. September ausgetragen.

Finale: Stadion Reinshagen wird Austragungsort

Die nächsten Termine lauten: 19. bis 21. Oktober, 16. bis 18. November. Die Halbfinals werden zwischen dem 15. und 17. März 2022 gespielt, das Endspiel am 26. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt). Klar ist bereits zu diesem Zeitpunkt, dass diese Begegnung auf dem Naturrasen des Stadion Reinshagen stattfinden wird.

"Mit der Stadt Remscheid ist das so abgesprochen", ist Aylin Caliskan als Vorsitzende des Fußball-Ausschusses froh, dass es kein Gerangel um den Austragungsort geben kann und nicht - wie in diesem Jahr - das Los entscheiden muss. Für die Ausrichtung können sich die Vereine des Kreises ab sofort bewerben. Ach ja: Die Kultstätte im Westen Remscheid ist für die kommenden Jahre fest als Endspielort vorgesehen.

Mit Türkiyemspor Remscheid und dem TV Herbeck waren zwei Vereine nicht bei der Arbeitstagung durch Vorstandsmitglieder vertreten und werden Ordnungsgelder zahlen müssen. Sie versäumten eine Zusammenkunft, welche genau die Länge eines Fußballspiels (plus 15-minütige Pause) hatte - sie dauerte von 19.30 bis 21.15 Uhr.

rga, Andreas Dach, 11.8.2021



VEREIN - 62
FUSSBALL-SENIOREN - 172
FUSSBALL-JUGEND - 1
JUDO - 4
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 6
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2021
Alle Angaben ohne Gewähr!